Start - Team Dakota

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Start

Events 2017 > AirbornFit10 2017
 
STORY
Beim "A-F`10" (Engl. gesprochen AF-ten) reicht es nicht, wenn Ihr Ausdauer habt, es muss auch mehr vorhanden sein, als Kraft in den Oberschenkeln. Bei dieser Laufveranstaltung müsst Ihr physisch und psychisch belastbar sein und Ihr müsst den Willen haben, Euch mit einem 16kg Rucksack, über 16km mit einigen Höhenmetern und Steigungen von bis zu 12% zu quälen. Es wird aber auch ein eindrucksvolles Erlebnis werden. Denn die Laufstrecke, welche in zwei Runden a`8km absolviert werden muss, führt Euch im nördlichen Ende des Pfälzerwaldes auf Wald-, Wiesen und Feldwegen entlang. Ergänzt wird der Untergrund durch einige Asphaltpassagen. 
 Gestartet wird auf dem Freizeitgelände des Eisenberger Ortsteils Steinborn, welcher ca. 30km nord-ostwärts von Kaiserslautern liegt.
Initiator ist die Sportgruppe "Airborne-Fit", unter Führung von Thorsten, der bereits Erfahrung mit der Organisation von einigen Extremsportveranstaltungen gesammelt hat. Thorsten wird dabei tatkräftig durch den Pfadfinderstamm "Franz von Sickingen" aus Eisenberg-Steinborn unterstützt.
Also, tragt Euch schonmal Sonntag, den 25.06.2017 dick in den Kalender ein. Dann startet um 10:00 Uhr der zweite A-F`10!
Weitere Fakten zum Lauf:
# Wo: 67304 Steinborn (Rheinland-Pfalz), Ostring 2
# Startberechtigung: Startberechtigt sind Läufer ab 18 Jahre mit Anerkennung der Haftungsaus- schlusserklärung. 
# Ausrüstung: Jeder Teilnehmer muss einen eigenen Rucksack mitbringen, der stabil genug ist, das Mindestgewicht von 16kg/20kg über die 16km/8km zu tragen. Der Rucksack wird kurz vor dem Start und direkt nach der Zielankunft durch unser Funktionspersonal gewogen. Es wird empfohlen, einen Rucksack mit gepolsterten Schulter- und Hüftgurten zu verwenden. Zudem sorgt ein Brustgurt für zusätzlichen Halt.
# Klassen: # Frauen/Männer (ab Jahrgang 1999) laufen zwei Runden a`8km mit 16kg für den Standardlauf und eine Runde a`8km mit 20kg für den Speziallauf, 
# Erstmals wird es 2017 einen Speziallauf geben. Hier muss der Teilnehmer in langer Outdoorhose, knöchelhohen Stiefeln und mit einem 20 kg Rucksack eine Runde a`8 km absolvieren und unterwegs zusätzlich über eine Distanz von gut einem Kilometer 20 zusätzliche Kilogramm in Form eines Holzstammes auf den Schultern transportieren. Zuvor warten noch 20 Liegestütze auf die Sportler.

Wir haben eine Teilnehmerobergrenze von 50 Starter festgelegt. Dadurch wollen wir unseren eigenen Qualitätsansprüchen gerecht werden.
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü